Halloweenparty

Am 27.10. besammelten sich gut 40 Kinder unter dem Dach der Limi in Greifensee. Es fielen die ersten Flocken und es war bereits bitterkalt. Die Kinder gingen in kleinen Gruppen ins Gebäude hinein und  es gab in diesen erstmal ein Foto. Das erste war mit Lachen, beim zweiten wurden sie verschreckt! Anschliessend gab es eine Lichi-Augen-Bole.
Als alle in der Wärme waren, begrüsste der verrückte Forscher die Kinder, was bereits ziemlich gruslig war. Die ersten gingen für die Geisterbahn ins Pfarrhaus, die andern machten in der Limi Gruppenspiele.
Sobald die meisten zurück waren, begann ein Postenlauf, bei welchem man selbst entscheiden durfte, was man am liebsten machen will, ob Büchsenwerfen, Tatoo malen über Spielecke zu Orakel war alles dabei.
Immer wieder gab es Unterbrüche und alle machten zusammen ein Spiel oder den Tanz.
Bald gab es Znacht: Eiterfinger oder Blutfinger im Brot (Hotdog mit Senf oder Ketchup.) Als alle fertig waren, gab es Dessert: Nasenböögcrème (Avocado+Bananencrème) und ein schön dekoriertes Küchlein.
Bald war es auch schon 20.00 und das Fest damit zu Ende.